DE / EN / FR
Seite ausdrucken
Land auswählen

Sickerwasserbehandlung Deponie Cholwald

09.10.2017

Das Sickerwasser der Deponie Chowald wird aktuell in der ARA Sarneraatal behandelt. Weil die ARA mit einer Ozonungsanlage zur Elimination von Mikroverunreinigungen ausgestattet werden soll, muss das Sickerwasser künftig separat behandelt werden. Denn es weist eine hohe Konzentration an Bromid auf, das bei einer Ozonung in Bromat umgewandelt wird. Nach der Behandlung soll das Sickerwasser direkt in die Sarner Aa eingeleitet werden. In einem ersten Schritt wird das Sickerabwasser während rund drei Monaten auf die relevanten Parameter untersucht. Besondere Beachtung muss dabei den Regenereignissen geschenkt werden. Basierend auf den Ergebnissen der Messkampagne werden anschliessend die Art und die Dimensionierung der Sickerwasserbehandlung festgelegt.


  • © Google Maps