DE / EN / FR
Seite ausdrucken
Land auswählen

Erster GWP im Kanton Freiburg

30.04.2018

Mit dem Gesetz über das Trinkwasser vom 7. Oktober 2011 (TWG) wurden im Kanton Freiburg sämtliche Gemeinden verpflichtet, einen sogenannten Plan der Trinkwasserinfrastrukturen (PWTI) zu erarbeiten. Dieser entspricht weitgehend einem Generellen Wasserplan (GWP). HOLINGER bearbeitete für die Gemeinde Wünnewil-Flamatt den PTWI. Die Gemeinde wird von zwei Wasserversorgungsgenossenschaften versorgt und weist eine Vielzahl von Quellen, Reservoirs und weiteren Anlagen auf. Das Dossier befindet sich aktuell in der Prüfung beim Kanton Freiburg.