DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

Raumluftmessungen

In Innenräumen muss die Raumluft einwandfrei sein. Vor allem in früheren Jahren wurden, aus heutiger Sicht, bedenkliche Stoffe verbaut. Aus diesen können Schadstoffe ausgasen und die Raumluft verunreinigen.

Ab einer gewissen Konzentration sind dann bei den Raumnutzern gesundheitliche Beschwerden eine mögliche Folge.

Beispiel Naphthalinbelastung

Naphthalin ist ein Bestandteil von Teerprodukten, die bis in die 1980er-Jahre verbaut worden sind. Meist sind sie versteckt vorhanden, z.B. unter dem Unterlagsboden.

Mit einer Raumluftmessung kann dieser Schadstoff, und viele weitere wie Formaldehyd oder Lösungsmittel (VOCs), entdeckt werden.

Messvorgang

Eine Luftprobe ist in 30 Minuten erhoben. Im Messbericht werden die gefundenen Stoffe beurteilt, und Handlungsempfehlungen abgegeben.

Unsere Dienstleistungen

ERSTBEURTEILUNG BEI EINEM VERDACHT

  • Wohnräume, Schulbauten, Büros, Gewerbebetriebe
  • Beurteilung vor Ort, Übersichtsmessung, Fazit,
  • Bei Bedarf Massnahmenvorschläge

GENAUE BEURTEILUNG VON LIEGENSCHAFTEN

  • Systematische Messungen aller relevanten Parameter
  • Schnellsondierungen direkt durch den Messtechniker
  • Beurteilung nach fachlichen und gesetzlichen Grundlagen
  • Handlungsbedarf, Massnahmenvorschläge

SUCHE DER SCHADSTOFFQUELLE

  • Eruieren der Schadstoffquelle mittels eigener Raumluft-Messkammer
  • Ausführen von Kernbohrungen
  • Feststoffbeprobungen, chemische Analytik

PLANUNG DER SCHADSTOFFSANIERUNG

  • Sanierungskonzept
  • Kostenschätzung/Ausmass
  • Ausschreibung der Sanierungsarbeiten
  • Ausführungsplanung

    KOMMUNIKATION UND SOFORTMASSNAHMEN

    • Fachliche Begleitung
    • Raumluftreinigungsgeräte beschaffen und einrichten

    SANIERUNG

    • Schadstoffentfernung und / oder Einkapselung
    • Begleitung und Abnahme

    Ihre Ansprechpersonen

    Philip Küttel
    Technologieleiter Umwelt/Geologie
    Tel.: +41 41 368 99 30
    philip.kuettel(at)holinger.com

    Kai-Uwe Schneemann
    Technologieleiter Stv. Umwelt/Geologie
    Tel.: +41 61 926 23 80
    kai-uwe.schneemann(at)holinger.com

    Referenzprojekte

    Schulanlage Roggern, Kriens
    Teerbestandteile unter dem Unterlagsboden, Raumluftprobleme: Messungen, Beurteilung, Massnahmen, Kommunikation

    Wohnhaus aus den 1970er-Jahren
    Alle Räume mit Naphthalin belastet

    EFH aus den 1970er-Jahren
    Formaldehyd-Belastung wegen alten Einbauschränken

    Downloads