DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

News

Im Auftrag des Wasserwirtschaftsamts Kempten erarbeitet HOLINGER zusammen mit Partnerbüros ein "Integrales Wildbachentwicklungskonzept" (IWEK) für den Reichenbach im Allgäu. Das gesamte Einzugsgebiet wurde einer...


Bei der Korrektur der Schifffahrtsrinne in Basel fallen 20'000 bis 25'000 m3 Kies an, die zur Aufwertung des Gewässerraums entlang der Ufer geschüttet werden. HOLINGER ist für das Bauprojekt bis zur Inbetriebnahme beauftragt. In...


Um den Mündungsbereich des Lötschenbachs ökologisch aufzuwerten und die Längsvernetzung zu verbessern, wurde HOLINGER mit der Revitalisierung des Baches beauftragt. Eine sogenannte Lockströmung soll die Bachforelle animieren,...


Als erste ARA im Kanton Aargau setzt die Gemeinde Villigen auf eine vollständig dynamische Kanalnetzbewirtschaftung - von der Regelung bis zur Erfolgskontrolle. Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der ETH wurden hierfür Daten...


Ende Oktober veranstaltete HOLINGER Winterthur einen Feierabendvortrag zum Thema Oberflächenabfluss. Der Einladung folgten knapp 40 Interessierte aus dem Kundenkreis sowie Vertreterinnen und Vertreter der Behörden. Zwei Vorträge...


Die Stadt Gevgelija liegt im Süden von Mazedonien an der Grenze zu Griechenland. 2009 beauftragte das SECO HOLINGER mit einer Machbarkeitsstudie für eine Kläranlage mit einer Kapazität von 30 000 Einwohnerwerte. Die ersten...