DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

Hochwasserschutz Laufen

03.06.2020

Im Jahr 2007 hat das Hochwasser der Birs in Laufen Schäden von rund 60 Mio. CHF verursacht. Das Ereignis wurde eingehend ausgewertet, worauf 2012 der Auftrag für die Ausarbeitung von Vor-, Bau- und Auflageprojekt an die HOLINGER AG vergeben wurde. Seither wurden tausende Stunden in dieses kostspielige 50 Mio. CHF Hochwasserschutz-Projekt investiert. Etwas mehr als die Hälfte der anfallenden Kosten wird für Flussbau Bauarbeiten aufgewendet, die restlichen Kosten teilen sich auf neue Brücken, Werkleitungsmassnahmen, Landerwerbskosten und Rückerstattungen auf.

Foto: © Tiefbauamt BL