DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

Sensoren messen Entlastungsaktivität über LoRaWAN

12.07.2021

Zur Kalibrierung des konzeptionellen Modells setzt HOLINGER in der Gemeinde Dürnten batteriebetriebene Ultraschallsensoren mit LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) Übertragungstechnologie ein. Seit Juni 2021 werden hochaufgelöste Informationen zur Entlastungsaktivität der noch nicht instrumentierten Entlastungsbauwerke gesammelt. Die Messdaten werden via Sender in die Datencloud zur Visualisierung geschickt, wo sie jederzeit heruntergeladen werden können. Diese Daten tragen zu einer evidenzbasierten Siedlungsentwässerung bei und bringen Licht ins Dunkle.