DE / EN / FR
Seite ausdrucken
Land auswählen

Ersatzneubau verrohrter Seifengraben

16.10.2018

Die Stadt Radeburg hat die HOLINGER Ingenieure GmbH beauftragt, eine nachhaltige Lösung für den Seifengraben in Berbisdorf (DE) zu entwickeln. Auf einer Länge von rund 150 m fliesst der Bach unter dem Boden. Dieser verrohrte Abschnitt befindet sich in einem desolaten Zustand und muss saniert werden. Die Vorzugslösung der Vorplanung - ein Ersatzneubau auf neuer Trasse - wurde nun vom Technischen Ausschuss der Stadt bewilligt. Die entscheidenden Argumente waren, dass mit dieser Variante die Leistungsfähigkeit erhöht und der Unterhalt verbessert wird.
Hier ein Artikel über das Projekt aus der Sächsischen Zeitung.