DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

Die Wutach ist wieder befreit

18.03.2021

Mit der fünften Revitalisierungsetappe wurde die Wutach auf einer Länge von rund 1.7 km von ihren ursprünglichen Verbauungen befreit, lateral grosszügig ausgedehnt und mittels eingebundenen Lenkelementen die Seitenerosion auf Schweizer und Deutscher Seite aktiv gefördert. Damit sind die in der Projektstudie 2010 beidseitig beschlossenen Massnahmen weitgehend realisiert und schweizseitig der revitalisierte Wutachabschnitt ins Bundesinventar „Auengebiet von nationaler Bedeutung“ aufgenommen. HOLINGER durfte für beide Länder die Revitalisierung von Beginn an aktiv mitgestalten.

 

  • Drohnenaufnahme vom 15. Februar 2021 der fünften Revitalisierungsetappe.
  • Informationsvideo über die Geschichte und die Revitalisierung der Wutach (Videos © Baudepartement Kanton Schaffhausen)