DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

Von Klärschlamm zu Biokohle mit Schweizer Unterstützung

22.03.2017

Fachzeitschrift SWISS ENGINEERING, Nr. 3 2017

In der chinesischen Stadt Jining wurde eine der ersten Anlagen eröffnet, die Klärschlamm mit Hydrothermal Carbonization (HTC) im grosstechnischen Massstab in Kohle umwandelt. Umgesetzt wurde das Projekt vom Schweizer Ingenieurunternehmen Holinger AG, das damit einer ökologischen Technik zum Durchbruch verhalf. (Download Artikel)