DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

Schweiz aktuell (SRF) berichtet über das HOLINGER Projekt "Seewassernutzung für die Midor AG, Zürich".

23.04.2020

Die MIDOR AG in Meilen hat grosse Mengen an Abwärme, die in Zukunft mit einer Seewassernutzung gekühlt werden sollen. Der Seewasserkreislauf führt vom See über die Seewasserentnahmeleitung in die Pumpenzentrale am Seeufer. Von dort wurden zwei rund 450 m lange Spülbohrungen durch die Stadt Meilen zum MIDOR-Gebäude erstellt, wo sich auch die Wärmetauscher befinden. Via Rücklaufleitung fliesst das Wasser wieder zur Pumpenzentrale und von dort via Rückgabeleitung zurück in den See. Der interne MIDOR-Kühlkreislauf ist im MIDOR-Gebäude über die Wärmetauscher mit dem Seewasserkreislauf in Kontakt.

HOLINGER hat den Auftrag für die Planung und Realisierung dieses anspruchsvollen Projektes erhalten.

Hier gelangen Sie zum Bericht von Schweiz aktuell (SRF).