DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

Das grosse Tanklager gehört endgültig der Vergangenheit an

26.07.2019

Zürcher Unterländer v. 20.7.2019

Eglisau -  Jahrzehntelang waren unter dem Boden bei Tössriederen fast 200 Öltanks vergraben. Nach monatelanger Arbeit sind sie inzwischen komplett rückgebaut worden.

 

Die Vision war kühn und ambitioniert: Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler wollte den Rhein für schwere Frachtschiffe zugänglich machen. Waren von der Nordsee sollten dann etwa in einem Hafen bei Tössriederen umgeschlagen werden können. Besagte Docks kamen zwar nie, doch 1957 waren die Pläne so weit gediehen, dass ein riesiges Tanklager unterhalb der Tössegg aufgebaut wurde. Bis 1978 – also 21 Jahre lang – war es in Betrieb. Danach wurde die Anlage geleert und stillgelegt. Das Gebiet war nicht ganz ungefährlich: Die Tanks waren teilweise offen und wurden nur manchmal notdürftig mit Ketten gesichert. (Hier geht es zum ganzen Artikel)