DE / EN / FR / IT
Seite ausdrucken
Land auswählen

NEUER STADTSTRAND IN BASEL

30.08.2019

Gebaggerter Hotspot am Rhein: Das Projekt ist einmalig für eine Schweizer Innenstadt und vereint Naturschutz, Hochwasserschutz und Freiraumgestaltung in einem: Basel schafft einen neuen Flachstrand entlang des Rheins – mit Buchten, Strömungsverläufen und Kiesinseln.

Freiraumgestalter 03-2019

 

Schwäne lassen sich rheinabwärts treiben, auf dem kiesigen Untergrund stecken Enten ihren Kopf in die Federn. Die Joggerin dehnt ihre Muskeln und ein Kleinkind wirft begeistert Kieselsteine vom flachen Ufer in den Fluss. Immer mehr Menschen kommen am frühen Morgen an das neu gestaltete Rheinufer auf der Kleinbaslerseite. Zwar fehlt der feinkörnige Sand, ebenso wie die salzige Meerluft. Die anrollenden Wellen produziert das vorbeiziehende Frachtschiff. Wir sind nicht am Mittelmeer. Trotzdem, es lässt sich jetzt schon ahnen, wird dieser neu gestaltete Abschnitt des Rheinufers zum neuesten Hotspot der Basler Badeszene. Hier können sie den kompletten Fachbericht lesen.